Es gibt immer einen Weg ...
Es gibt immer einen Weg ...

Elke Dlugos Psychotherapie (HPG) nach dem Heilpraktikergesetz

Sprechzeiten individuell und nach telefonischer Vereinbarung

Verhaltenstherapie

 

 

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.


Franz Kafka

 

Verhaltenstherapie umfasst ein großes Spektrum von Formen der Psychotherapie.

Im Gegensatz zu tiefenpsychologischen und rückblickenden Ansätzen liegt der Fokus dieser Therapie hauptsächlich auf dem Hier und Jetzt.


Eine Verhaltenstherapie kann Ihnen helfen, wenn Sie unter Depressionen, Ängsten oder Panik, Zwängen, Phobien, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, mangelndem Selbstvertrauen, fehlender Selbstsicherheit, Stress, anderweitigen Belastungen, unspezifischem Leidensdruck wie auch Unwohlseingefühl oder psychosomatischen Beschwerden leiden.


Das Ziel jeder Verhaltenstherapie ist die Hilfe zur Selbsthilfe.


Nach gründlicher Anamnese sowie Hinterfragen und Einsicht in die Ursachen wie auch die persönliche Entstehungsgeschichte Ihrer individuellen Probleme, stehen aktuelle (Fehl)-Verhaltensweisen oder dysfunktionale Denkmuster im Vordergrund der Therapie und es gilt, unter therapeutischer Anleitung neue Einstellungen, Denk-, Umgangs- und Verhaltensweisen zu erarbeiten und zu erlernen, die Ihnen künftig eine bessere Lebensqualität ermöglichen sollen.

Zusätzlich beinhaltet jede Verhaltenstherapie auch das Erlernen und Anwenden von geeigneten Entspannungsverfahren, um mit problembesetzten Situationen besser umzugehen und sich körperlich wie seelisch wohler zu fühlen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie-Dlugos